iCloud-Outlook Synchronisation – so geht sie wieder

geschrieben am 07.09.2017

Synchronisation Outlook iCloudDie Synchronisation des eigenen Kalenders zwischen iPhone/iPad und Outlook ist eine feine Sache – wenn Sie denn reibungslos funktioniert. Aktuell scheint dies jedoch aufgrund eines fehlerhaften Windows Updates nicht selbstverständlich. Wir erklären in diesem Artikel, was Sie machen müssen, damit Outlook und iCloud wieder miteinander „sprechen“.

Windows Update knippst iCloud-Outlook Synchronisation aus

Wird bei Ihnen seit kurzem weder unter den Kontakten noch unter dem Kalender Ihr iCloud-Konto aufgeführt? Obwohl das Outlook Add-in für iCloud aktiv ist? Dann sind Sie „Opfer“ eines der letzten Sicherheitsupdate von Windows 10 geworden.

Mit dem Windows Update KB3191898 vom 13. Juni 2017 wurden unter anderem die Einstellungen von Outlook für MAPI-Dienste geändert. So wurde standardmäßig das Laden nicht registrierter MAPI-Dienste deaktiviert. Dies führt dazu, dass die iCloud-Synchronisation nicht mehr so funktioniert wie gewohnt. Eine Entscheidung mit vergleichsweise großer Tragweite – inzumal unterschiedliche Outlook-Versionen betroffen scheinen.

Wie es scheint, ist sich der Tragweite des Updates durchaus bewusst. Aus den neuen Update-Paketen ist das Update anscheinend entfernt worden. Den Schaden haben aber die, bei denen das Update schon ausgeführt wurde.

Fehlerbehebung der Outlook-iCloud Synchronisation

Da das Synchronisationsproblem mit einem Windows Update begann, liegt es nur nahe, das Problem durch Deinstallation eben diesees Updates zu beseitigen. Leider funktioniert das aber nicht immer. Dann ist noch ein manueller Eingriff in die Registrierungsdatenbank von Nöten.

Deinstallation des fehlerhaften Windows Updates

installierte Updates

Prüfen Sie zunächst einmal, ob das Update KB3191898 auf Ihrem Rechner vorhanden ist. Gehen Sie dazu über die Systemsteuerung in die Rubrik Programme und Features.

In der linken Navigation finden Sie den Punkt Installierte Updates anzeigen. Klicken Sie darauf, um die Liste sämtlicher installierter Windows Updates anzuzeigen. Suchen Sie dort nach dem Update KB3191898. Finden Sie dieses, dann deinstallieren Sie es mit einem Rechtsklick. Nach einem Neustart ist das Update deinstalliert und die Synchronisation sollte wieder reibungslos funktionieren.

Ist das nicht der Fall oder ist bei Ihnen das Update nicht auffindbar, dann führen Sie die manuelle Änderung der Registry durch, um die Outlook-iCloud Synchronisation zu reaktivieren.

Registry-Hack

Registry-Einträge sollten nur dann durchgeführt werden, wenn es keine andere Möglichkeit gibt und man genau weiß, was man tut. Dies ist hier der Fall. Uns ist kein anderer Weg bekannt, um die defekte Outlook-iCloud Synchronisation sonst zum wiederzubeleben.

Öffnen Sie den Registrierungsdatenbankeditor über den Ausführen-Dialog mit der Tastenkombination Windows-Taste + R. Geben Sie dann regedit ein und bestätigen Sie die Eingabe. Die Abfrage der Benutzerkontensteuerung bestätigen Sie „Ja“.

Bewegen Sie sich nun zum Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Security\. Das 12.0 in dem Schlüssel steht dabei für Ihre Outlook Build Nummer. 12.0 ist die Build Nummer von Office 2007. Bei älteren oder neueren Office Versionen ist es eine andere Build-Nummer (siehe nachfolgende Tabelle).

Office 2003 Office 2007 Office 2010 Office 2013 Office 2016
11.0 12.0 14.0 15.0 16.0

 

DWORD

In diesem Schlüssel ist der REG_DWORD-Eintrag AllowUnregisteredMapiServices per Kontextmenü hinzuzufügen und auf den Wert 1 zu setzen. Der Wert 1 bedeutet konkret, dass unregistrierte MAPI-Dienste geladen werden. (Der Wert 0 hingegen weißt Outlook an, unregistrierte MAPI-Dienste wie die iCloud zu blockieren.)

Erstellen Sie einfach per Rechtsklick einen neuen Eintrag vom Typ DWORD-WERT (32-Bit). Mit einem Doppelklick auf den neuen Eintrag können Sie dessen Wert ändern. Schliessen Sie den Registrierungsdatenbankeditor und starten Sie Outlook neu. Outlook sollte wieder Ihren Kalender mit dem iCloud-Konto synchronisieren.

Hilfe bei Outlook-Problemen – ionas-Support-Hotline

Bei weiteren Fragen oder Hilfestellungen stehen wir gerne als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Das PC-Hilfe Team von ionas ist unter der Rufnummer +49 (0)6131 327070 an 7 Tagen die Woche erreichbar.


Kommentar schreiben

Kommentar



« |

Unser angebotener PC Service

Gerade in der Ära 2.0 ist es für manch einen ziemlich kompliziert, sich mit der medialen Welt auseinanderzusetzen. Eben aus diesem Grund hat es sich ionas zur Aufgabe gemacht, den Hilfesuchenden ein Ansprechpartner zu sein. Mit unserem kompetenten und fachmännischen PC Service können wir Ihnen jedes Problem lösen.

Mit dem PC Service des Unternehmens ionas setzen wir neue Maßstäbe und bieten schnelle Computerhilfe. Eine wichtige Komponente unserer Firmenphilosophie ist ein erstklassiger Dienst am Kunden. Mit Freundlichkeit und Kompetenz lösen wir Ihr PC-Problem. Es ist uns wichtig, dass Sie unserem Expertenteam Vertrauen schenken, damit wir bestmöglich mit Ihnen zusammenarbeiten können. Bei uns haben Sie immer einen erfahrenen Ansprechpartner und können so von dem besten PC Service Deutschlands profitieren.

Zudem bieten wir Ihnen regelmäßige Computerinspektionen, um möglichen Problemen und auftretenden Sicherheitslücken vorzubeugen. Mit unserem PC Service checken wir Ihr Betriebssystem und die dazugehörigen wichtigsten Programme, die oft Anwendungen finden, auf mögliche Schwachstellen und beugen potentiellen Angriffen vor. Außerdem ist das Thema Datensicherung eine wichtige Komponente in unserem PC-Service, damit wichtige Daten nicht verloren gehen.

Der PC Service von ionas ist für Jedermann gedacht. Ob Sie nun als Gesellschaft, Privatperson, Organisation oder als Freiberufler einen Online-Assistenten benötigen - ionas ist für Sie da. Wenn Sie regelmäßige Hilfestellung am Computer in Betracht ziehen und einen Experten an Ihrer Seite zu schätzen wissen, dann haben Sie mit uns genau den richtigen Ansprechpartner.

Auch eine PC Fernwartung ist kein Problem

Es ist uns sehr verständlich, dass ein Hausbesuch oft unangenehm und befremdlich ist. Wer wenig Zeit hat und schnell eine Lösung wünscht, macht keine Termine zur Wartung, sondern möchte sofortige Unterstützung erhalten. Durch Fernwartung können wir unmittelbare Hilfestellung leisten und uns dem Problem widmen, als seien wir vor Ort. Durch einen einfachen Anruf bei ionas können Sie direkt mit unseren Experten sprechen. Sie schildern Ihr Problem, unser Online Assistent schaltet sich in Ihr System per PC Fernwartung ein und kann Ihnen prompt unter die Arme greifen. Schnell, einfach und günstig können Sie von dem Wissen und der Erfahrung unserer Experten profitieren.

Die Zeiten, in denen der PC abgebaut und zu dem nächsten Computerladen um die Ecke gebracht werden musste, sind endlich vorbei. Sie haben sich eine Menge Arbeit erspart und können so kostengünstig wie nie zuvor, mit einer PC Fernwartung Ihren Computer reparieren lassen. Die PC Fernwartung unseres Online Assistenten Teams ist zudem sehr transparent, da Sie jeden Arbeitsschritt genau mitverfolgen können. So wird Vertrauen geschaffen!

Die Computerhilfe von ionas ist erstklassig

Eine professionelle Computerhilfe bei einem Fachmann ist in der Regel sehr teuer. Vor allem wenn man einen Notfall hat und schnelle Unterstützung benötigt, kann die Rechnung exorbitant werden. Mit ionas erhalten Sie schnellstmögliche Computerhilfe zu einem fairen Preis. Auch am Wochenende lassen wir Sie nicht im Stich.

Häufig bekommen wir es mit, dass Laien sich aus Kostengründen keinen erfahrenen Ansprechpartner suchen, sondern ihre Probleme selbst in die Hand nehmen wollen. In der Regel geht dies nicht gut, sodass man lieber gleich eine professionelle Computerhilfe in Anspruch genommen hätte. Genau hier wollen wir Ihnen Probleme ersparen und von Anfang an eine günstige und effektive Computerhilfe anbieten.

Sollten Sie sich aktuell Problemen ausgesetzt sehen, sollten Sie nicht zögern und sofort den Kontakt zu ionas suchen. Unsere freundlichen und professionellen Online Assistenten freuen sich auf Ihren Anruf und werden Ihnen eine schnelle und zielgerichtete Computerhilfe anbieten.

Weitere Themen: IT Support, PC Beratung