Windows 10 Upgrade – aber bitte ohne Überraschungen

Kaum jemand hat noch nicht den in regelmäßigen Abständen nachfragenden Assistenten in der Taskleiste bemerkt, der auf das zur Verfügung stehende Windows 10 Upgrade aufmerksam machen soll. Wie man diesen deaktivieren kann, haben wir bereits in einem früheren Wissensartikel vorgestellt. Möchte man jedoch das neue Windows nutzen, sollte man dieses Upgrade gut vorbereiten, um vor unliebsamen Überraschungen sicher zu sein.

In diesem Artikel stellen wir einige wichtige Punkte vor, die man vor einem solchen Upgrade auf Windows 10 durchführen sollte. Gleichzeitig betreibt man mit der Vorbereitung auch Systempflege und stellt sicher, einen Computer zur Verfügung zu haben, der genau auf die eigene Nutzung abgestimmt und optimiert ist. Denn wie heißt es so oft: „eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete“. Dies gilt ganz besonders für ein Upgrade auf Windows 10.

(mehr …)


Windows 10 – Zwangsupgrade? Nein, danke!

Zwangsupgrade von Windows 10

Microsoft möchte schnellstmöglich den Verbreitungsgrad von Windows 10 steigern und greift aus diesem Grund zu zweifelhaften Methoden: In einem Windows-Update laden Windows 7- und Windows 8-Rechner das Programm ‚Get Windows 10‘ – kurz GWX – herunter. Dessen offensichtliche Funktion ist es, über das Windows-Icon im Informationsbereich auf das Upgrade hinzuwiesen. Unangenehmer hingegen ist dessen Nebeneffekt: Es lädt automatisch und ohne explizite Aufforderung das mehrere Gigabyte große Windows 10-Installationspaket herunter. Dieses Zwangsupgrade verstopft bei vielen Kunden die Internetleitung und verärgert damit Nutzer, die gar nicht auf Windows 10 umsteigen möchten. In diesem Artikel erklären wir, wie Sie den bereits gestarteten Download abbrechen und das Zwangsupdate deaktivieren.

(mehr …)


6 Dinge, die Sie heute schon über Windows 10 wissen sollten

windows-10

In den letzten Tagen erhielten wir einige Anrufe von verunsicherten Windows 7 und Windows 8 Benutzern aufgrund einer kostenlosen Upgrade-Möglichkeit auf Windows 10. Die Verunsicherung war aufgekommen, weil plötzlich ein Fenster erschien, in denen unseren Kunden ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 angeboten wurde. Dieses Angebot ist jedoch kein Virus oder Trojaner sondern ein aktuelles Angebot von Microsoft, um möglichst schnell viele Benutzer für einen Wechsel zum neuen Betriebssystem zu motivieren. Lesen Sie hier die sechs wichtigsten Dinge, die Sie schon heute über Windows 10 wissen sollten.

(mehr …)