Home-Office – So lässt sich effizient arbeiten

Immer mehr Menschen befinden sich im Home-Office. Um effizient, aber auch bequem von zu Hause aus zu arbeiten sollte vor allem auch das Technik-Setup und die Schreibtischatmosphäre stimmen und vor allem auch zu dir passen. Viele geben sich viel Mühe bei der Auswahl der Programme, um effizienter arbeiten zu können. Programme wie Slack, Dropbox, TeamViewer, Google Meet oder Outlook helfen bei der Teamzusammenarbeit und sorgen für effizienteres Arbeiten von der Programmseite her.

Natürlich finden sich für die Pausen oder den Feierabend auch ein paar Spiele auf dem Desktop. Beliebt sind zum Beispiel Fortnite, Browserspiele wie Forge of Empires oder auch Echtgeldspiele in Online Casinos. Übrigens ist es auch möglich, Roulette kostenlos im Internet zu spielen. Aber auch der Arbeitsplatz drum herum sollte auf dem neuesten Stand und vor allem effizient gestaltet sein.

Die richtige Technik zum Arbeiten

Viele, die noch nie zuvor im Home-Office gearbeitet haben, werden anfangs nur unzureichend ausgestattet sein. Um vernünftig und effizient zu Hause arbeiten zu können wir ein professionelle Technikausstattung benötigt. Die Arbeitgeber sind zwar verpflichtet, Arbeitnehmer mit den notwendigen Arbeitsmitteln auszustatten, sodass sie ihrer Arbeitspflicht nachkommen können, jedoch reicht ein Laptop und eine Laptoptasche für ein stundenlanges professionelles Arbeiten im Home-Office allein nicht ausreichend. Einige der Anschaffungen lassen sich auch steuerlich absetzen, sodass Arbeitnehmer nicht ganz auf den Kosten sitzen bleiben.

Empfohlen wird, beispielsweise einen großen Monitor, eine ergonomisch vorteilhafte Maus und Tastatur an den Laptop anzuschließen. Beim Monitor sollte jedoch keinen glänzenden Screen besitzen, sondern einen für die Augen optimierten IPS-Screen besitzen und am besten auch höhenverstellbar sein. Alternativ kann eine Laptopständer angeschafft werden. Zum Drucken und Kopieren wird, soweit erforderlich ein Laserdrucker empfohlen. Bei Bedarf können auch eine Soundbox oder Lautsprecher angeschafft werden, die sich über Bluetooth verbinden lassen. angeschafft werden, die im Idealfall per Bluetooth mit dem PC oder Laptop verbunden werden können.

Technikorganisation

Jeder kennt das, Kabel hinter dem Computer oder den Peripheriegeräten lassen sich immer noch nicht ganz vermeiden. Diese müssen jedoch nicht unterm Schreibtisch baumeln oder kreuz und quer auf dem Schreibtisch oder Boden liegen. Das lenkt ab, behindert und ist der Produktivität beim Arbeiten ganz gewiss nicht zuträglich.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kabelschiene, die sich hinter oder unter dem Schreibtisch anbringen lässt. Mit zwei drei Schrauben ist diese leicht angebracht. Noch dazu sollte man sich eine gewisse Anzahl Kabelbinder besorgen, sodass die außerhalb der Kabelschiene verlaufenden Kabelstücke ebenfalls zusammengefasst und so diskret wie möglich verlegt werden können.

Eine Sechsfachsteckdose sorgt ebenfalls für Ordnung. Die Krönung ist natürlich ein Schreibtisch mit Kabelschacht und bereits angebrachter Steckdosenleiste, der auch höhenverstellbar sein kann. Jedoch sind solche Schreibtischmodelle schon etwas teurer und nicht unbedingt für den Privatgebrauch gedacht.

Mit einem neben dem Schreibtisch aufgestellten Regal können Geräte wie Drucker, Lautsprecher und Soundboxen oder Kopfhörer elegant vom Schreibtisch entfernt werden. Viele Geräte wie Drucker, Kopfhörer oder auch Maus und Tastatur lassen sich heute auch per Bluetooth ansteuern und das bereits für vergleichsweise kleines Geld bei guter Qualität.

Beleuchtung sollte stimmen

Zum Arbeiten sollte immer genügend und vor allem auch das richtige Licht vorhanden sein, um die Augen nicht zu überanstrengen. Anstatt Festbeleuchtung im Zimmer sind gerade in den Abend- und Nachstunden Schreibtischlampen geeignet, die sich je nachdem was man gerade tut, stufenlos oder in Stufen dimmen lassen.

Es sollten mindestens drei Stufen vorhanden sein: ein sehr helles Licht zum Arbeiten oder lesen, ein helles Licht mit etwas weniger Blauanteil zum Studieren und eine Stufe mit wärmerem Licht zum Relaxen. Zusätzliche Beleuchtung, die auch indirekt als LED Stripes hinter oder unter Möbel verlegt werden können schaffen ebenfalls eine gemütliche Arbeitsatmosphäre, in der man sich wohl fühlt.

Bei der Auswahl der Lampen beziehungsweise Leuchten sollte keineswegs gespart werden. Gute dimmbare Schreibtischlampen, die auch einige Zeit halten gibt es bereits ab 40 Euro. Gleiches gilt auch für den Monitore, die an den Computer angeschlossen werden. Zum Arbeiten sind entspiegelte IPS-Geräte besser geeignet als glänzende und spiegelnde Geräte.


Wie könnte ein professionelles Gaming & Streamer Setup aussehen?

Immer mehr Menschen und dazu gehört auch ausdrücklich nicht nur die jungen Generationen entdecken die Welt der Games oder auch das Streaming für sich. Egal ob für Fifa 21, Dota, Fortnite oder für Streamings über Twitch – um erfolgreich zu sein, wird ein professionelles Equipment benötigt.

(mehr …)