Wird der Bitcoin sich wieder erholen und zu seiner früheren Stärke zurückfinden?

geschrieben am 19.09.2022

Bekannteste Kryptowährung - der Bitcoin

Wer im Moment an den Finanzmärkten aktiv ist, der ist wohl der völligen Verzweiflung nahe. Die Leitzinsen vieler Länder steigen, die Wirtschaftsdaten weisen auf eine anstehende Rezession hin und sonst so stabile Währungen erleben im Moment eine absolute Achterbahnfahrt.

Was für die realen Währungen gilt, trifft dabei natürlich noch umso mehr die Digitalwährungen. Die sogenannten Kryptos wie zum Beispiel Bitcoin oder Ethereum erlebten in den letzten Monaten eine Talfahrt ihrer Kurse, die so wohl kaum jemand erwartet oder vorhergesehen hat. Die Folgen sind für Anleger verheerend. Zeitweilig lag die stärkste Kryptowährung – der Bitcoin – unter 20.000 €, Tendenz fallend. Verunsicherung der Anleger wächst.

Gründe für die Verunsicherung der Anleger

Die Frage, die sich viele Anleger jetzt natürlich stellen ist, ob es dem Bitcoin gelingen kann, sein früheres Kurshoch wieder zu erreichen. Hatten viele Anleger zu Beginn der Krise noch absolutes Vertrauen in die Kryptowährung, so sind jetzt immer mehr Experten weitaus weniger überzeugt, dass sich der Bitcoin in naher Zukunft wieder erholen kann – wenn es ihm überhaupt gelingt. Sich den aktuellen Bitcoinkurs ansehen kann man hier. Wobei trotz des aktuell so günstigen Kurswertes wenig Interesse an Ankäufen zu erkennen ist. die Gründe dafür sind vielfältig:

  • Aufgrund der aktuellen Wirtschaftslage sind viele Anleger nicht mehr in der Lage Kryptowährungen zu kaufen. Gestiegene Lebenshaltungskosten und finanzielle Unsicherheit sorgen dafür, dass bei Kleinanlegern weitaus weniger finanzielle Mittel zur Verfügung stehen.
  • Das Vertrauen in Kryptowährungen schwindet. Gerade in Krisen versuchen Menschen in reale Werte zu investieren. Am besten in solchen, die relativ Wertbeständig sind, wie zum Beispiel Immobilien oder Gold. Da Bitcoin eine Währung ohne realen Gegenwert darstellt, ist hier die Angst besonders hoch mögliche Einlagen komplett zu verlieren.

Sind die Ängste und Zweifel der Anleger berechtigt?

Natürlich sind die vorgebrachten Argumente, die gegen den Bitcoin sprechen durchaus berechtigt und auch die allgemeine Situation der Weltwirtschaft lässt einen im ersten Augenblick nicht unbedingt in Jubel verfallen. Aber wenn man sich die Gesamtsituation einmal genauer ansieht, dann ist sie weitaus weniger drastisch als zu befürchten wäre.

Der Bitcoin wird vielfach als reguläres Zahlungsmittel genutzt. Länder wie San Salvador haben ihn zur Landeswährung erklärt und in Argentinien ist er die offiziell anerkannte Zweitwährung. Eine Kryptowährung, die so stark in die reguläre Wirtschaft eingebunden ist, kann man nicht einfach vom Markt nehmen. Ebenfalls hat sich gezeigt, dass gerade die etablierten Kryptos zwar an Wert verloren haben, sich allerdings trotzdem auf ein zugegebenermaßen niedriges Level im Kurswert wieder eingependelt haben.

Krypto-Trading

Kann der Bitcoin wieder zum alten Höchststand zurückkehren?

Um es klar zu sagen: Ja! Dafür müssten allerdings 2 Voraussetzungen geschaffen werden. Zum einen muss es gelingen, das Vertrauen und das Interesse in Kryptos wieder zu etablieren. Das kann allerdings nur gelingen, nachdem die drohende Rezession verhindert oder überstanden wurde. Zum anderen muss ein Umfeld geschaffen werden, in dem bestehende Anlagemöglichkeiten wie z.B. Aktien oder Immobilien, die wenig Rendite zu bieten haben. Ironischerweise wird die letzte Anforderung gerade durch die drohende Rezession und die Auflagen des Staates geschaffen.

Anleger, die jetzt Bitcoin besitzen, sollten diese weiter halten. Anleger, die investieren wollen, sollten damit allerdings noch etwas warten. Sobald sich die Wirtschaftslage etwas entspannt, stehen die Chancen gut, dass sich der Bitcoin wieder erholt und zumindest wieder signifikante Kurssteigerungen erlebt. Auch wenn er wohl kaum so schnell wieder absolute Traum-Werte von 62.000 € oder mehr erreichen wird.



« |

Wissensartikel

Letzte Beiträge

Archiv

Unser angebotener PC Service

Gerade in der Ära 2.0 ist es für manch einen ziemlich kompliziert, sich mit der medialen Welt auseinanderzusetzen. Eben aus diesem Grund hat es sich ionas zur Aufgabe gemacht, den Hilfesuchenden ein Ansprechpartner zu sein. Mit unserem kompetenten und fachmännischen PC Service können wir Ihnen jedes Problem lösen.

Mit dem PC Service des Unternehmens ionas setzen wir neue Maßstäbe und bieten schnelle Computerhilfe. Eine wichtige Komponente unserer Firmenphilosophie ist ein erstklassiger Dienst am Kunden. Mit Freundlichkeit und Kompetenz lösen wir Ihr PC-Problem. Es ist uns wichtig, dass Sie unserem Expertenteam Vertrauen schenken, damit wir bestmöglich mit Ihnen zusammenarbeiten können. Bei uns haben Sie immer einen erfahrenen Ansprechpartner und können so von dem besten PC Service Deutschlands profitieren.

Zudem bieten wir Ihnen regelmäßige Computerinspektionen, um möglichen Problemen und auftretenden Sicherheitslücken vorzubeugen. Mit unserem PC Service checken wir Ihr Betriebssystem und die dazugehörigen wichtigsten Programme, die oft Anwendungen finden, auf mögliche Schwachstellen und beugen potentiellen Angriffen vor. Außerdem ist das Thema Datensicherung eine wichtige Komponente in unserem PC-Service, damit wichtige Daten nicht verloren gehen.

Der PC Service von ionas ist für Jedermann gedacht. Ob Sie nun als Gesellschaft, Privatperson, Organisation oder als Freiberufler einen Online-Assistenten benötigen - ionas ist für Sie da. Wenn Sie regelmäßige Hilfestellung am Computer in Betracht ziehen und einen Experten an Ihrer Seite zu schätzen wissen, dann haben Sie mit uns genau den richtigen Ansprechpartner.

Auch eine PC Fernwartung ist kein Problem

Es ist uns sehr verständlich, dass ein Hausbesuch oft unangenehm und befremdlich ist. Wer wenig Zeit hat und schnell eine Lösung wünscht, macht keine Termine zur Wartung, sondern möchte sofortige Unterstützung erhalten. Durch Fernwartung können wir unmittelbare Hilfestellung leisten und uns dem Problem widmen, als seien wir vor Ort. Durch einen einfachen Anruf bei ionas können Sie direkt mit unseren Experten sprechen. Sie schildern Ihr Problem, unser Online Assistent schaltet sich in Ihr System per PC Fernwartung ein und kann Ihnen prompt unter die Arme greifen. Schnell, einfach und günstig können Sie von dem Wissen und der Erfahrung unserer Experten profitieren.

Die Zeiten, in denen der PC abgebaut und zu dem nächsten Computerladen um die Ecke gebracht werden musste, sind endlich vorbei. Sie haben sich eine Menge Arbeit erspart und können so kostengünstig wie nie zuvor, mit einer PC Fernwartung Ihren Computer reparieren lassen. Die PC Fernwartung unseres Online Assistenten Teams ist zudem sehr transparent, da Sie jeden Arbeitsschritt genau mitverfolgen können. So wird Vertrauen geschaffen!

Die Computerhilfe von ionas ist erstklassig

Eine professionelle Computerhilfe bei einem Fachmann ist in der Regel sehr teuer. Vor allem wenn man einen Notfall hat und schnelle Unterstützung benötigt, kann die Rechnung exorbitant werden. Mit ionas erhalten Sie schnellstmögliche Computerhilfe zu einem fairen Preis. Auch am Wochenende lassen wir Sie nicht im Stich.

Häufig bekommen wir es mit, dass Laien sich aus Kostengründen keinen erfahrenen Ansprechpartner suchen, sondern ihre Probleme selbst in die Hand nehmen wollen. In der Regel geht dies nicht gut, sodass man lieber gleich eine professionelle Computerhilfe in Anspruch genommen hätte. Genau hier wollen wir Ihnen Probleme ersparen und von Anfang an eine günstige und effektive Computerhilfe anbieten.

Sollten Sie sich aktuell Problemen ausgesetzt sehen, sollten Sie nicht zögern und sofort den Kontakt zu ionas suchen. Unsere freundlichen und professionellen Online Assistenten freuen sich auf Ihren Anruf und werden Ihnen eine schnelle und zielgerichtete Computerhilfe anbieten.

Weitere Themen: IT Support, PC Beratung