Tastenkombinationen für BIOS, Bootmenü und Recovery Partition

geschrieben am 13.06.2015
Schlagwörter: , , , ,

Möchte man eine Neuinstallation durchführen oder sein Betriebssystems reparieren, dann ist häufig der Zugriff auf das BIOS, das Boot Menü oder die Recovery Partition unumgänglich. In vielen Fällen erweist sich dies jedoch schwieriger als gedacht, da jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht, was die dafür notwendigen Tastenkombinationen angeht. Schlimmer noch, selbst bei Geräten vom gleichen Hersteller kann es sein, dass nur unterschiedliche Tastenkombinationen zum Ziel führen.

Wir von ionas – Ihr Online Assistent haben daher in diesem Artikel für die gängigsten PC-Hersteller diejenigen Tastenkombinationen zusammengetragen, die man für das BIOS, das Boot Menü und in die Recovery Partition benötigt. Im Anschluss daran haben wir noch kurze Erläuterungen zu den relevanten Begriffen eingefügt.

Tastenkombinationen

Die in der Tabelle dargestellten Tastenkombinationen müssen direkt nach dem Einschalten und noch vor dem Starten des Betriebssystems gedrückt werden. (Wichtig: Die Tastenkombinationen funktionieren nur für Computer, bei denen von einer klassischen Festplatten, einer sogenannten HDDs, gebootet wird. Bei Rechnern mit einer modernen Solid State Drive (SSD) startet der Computer für gewöhnlich so schnell, dass die Tastenkombinationen nicht funktionieren, man über sie also nicht in das gewünschte Menü kommt.)
 

HerstellerAufruf des BIOSAufruf des Boot MenüsAufruf der Recovery PartitionQuellennachweis
AcerF2F12Alt + F10 oder nur F10 oder Strg + FAcer Webseite
AsusF2Keine AngabenF9ASUS User Manual T300 Serie und ASUS User Manual Zenbook
DellF2 oder Fn + F1 oder Fn + Esc oder Entf oder Strg + Alt + EingabeKeine AngabenStrg + F11DELL Support
FujitsuF2F12F12 oder Alt + F11Fujitsu
HPF2F9 oder EscF10HP Support
LenovoF1 oder F2 oder Strg + Alt + F11 oder Strg + Alt + F3 oder Strg + Alt + EinfgKeine AngabenF11Lenovo Support
SamsungF2n/aF4Samsung BIOS Support und Samsung Recovery
SonyF2F11F10 Sony User Manual VPCYB Series
ToshibaMit gedrückter Esc Taste Starten und dann F1 drückenF12F8 oder Taste 0Toshiba Support

Um auf einem Rechner mit SSD und Windows 8 und 8.1 in die Wiederherstellungsoptionen zu kommen, gibt es zwei Wege. Der erste und einfache Weg führt über einen Neustart des Rechners via Charms-Bar mit gedrückter Shift-Taste. Dies bringt einen mit einem Klick auf „Problembehandlung“ im sich öffnenden Fenster in die erweiterten Startoptionen (siehe Abbildung unten).

Tastenkombinationen BIOS, Boot Menü und Recovery Partition

Erweiterte Optionen für Windows 8

Der zweite Weg geht über die PC-Einstellungen:

  • Öffnen Sie den Charms-Bar und wählen Sie „Einstellungen“ aus
  • Klicken Sie unten rechts auf „PC-Einstellungen ändern“
  • Anschließend klicken Sie auf „Update/Wiederherstellung“
  • Im darauffolgenden Menu wählen Sie nun „Wiederherstellung“
  • Anschließend klicken Sie auf „Update/Wiederherstellung“
  • Klicken Sie unter „Erweiterter Start“ auf „Jetzt neu starten“
  • Weiter geht es so wie oben beschrieben

 

Begriffserklärung

BIOS
Das BIOS – BIOS steht für Basic Input/Output System – sind die auf einem nichtflüchtigen Speicher gespeicherten Anweisungen, welche die zentrale Hardware eines Computers (z.B. Prozessor, Chipsatz, Arbeitsspeicher) beim Gerätestart in funktionsfähigen Zustand bringt und im Anschluss daran den Start des Betriebssystems einleitet. Bei anderen Elektronikgeräten übernimmt die sogenannte Firmware diese Aufgabe. Entwickelt wurde das BIOS für die sogenannte x86 Prozessorarchitektur. Die klassischen BIOS sind somit circa 40 Jahre alt.

Mit der Entwicklung von 64 Bit-Prozessoren musste aufgrund der Beschränkung von klassischen BIOS auf 32 Bit Prozessorarchitekturen ein Nachfolger entwickelt werden. EFI beziehungsweise UEFI, was für (Unified) Extensible Firmware Interface steht, wurde dieser Nachfolger. Erwähnenswert ist, dass (U)EFI abwärts kompatibel ist und somit 32 Bit und 64 Bit Architekturen unterstützt. Neue 32 Bit Geräte werden heutzutage demzufolge kaum mehr mit einem klassischen BIOS ausgeliefert, auch wenn umgangssprachlich aufgrund der Funktionsgleichheit das (U)EFI häufig als BIOS bezeichnet wird. (Dieser Praxis folgt dieser Artikel. Der Begriff BIOS bezieht sich wenn nicht weiter spezifiziert auf klassische 32 Bit-BIOS genauso wie auf die modernen (U)EFIs.)

Das BIOS lädt die Treiber für die zentralen Hardwarekomponenten eines Computers, damit diese miteinander kommunizieren können. Noch bevor die Treiber geladen werden, wird der sogenannte Power-On-Self-Test (POST; deutsch: Selbsttest nach dem Einschalten des Computers) durchgeführt. Der Test prüft die Komponenten, deren Treiber das BIOS später installiert. Zum Schluss übergibt das BIOS die Steuerung des Computers an das Betriebssystem oder an ein bootfähiges Medium.

In aller Regel kommt man über die Taste F2 beim Start des Computers in das BIOS. Andere Tastenkombinationen sind möglich.

  • Google+
  • RSS Feed
  • YouTube

Boot Menü
Über das Boot Menü lässt sich das für den Computerstart relevante Medium auswählen. Zur Auswahl stehen normalerweise eine oder mehrere Festplatten, der USB-Port und – bei Desktop-Rechnern – ein CD/DVD-Laufwerk. Das Boot Menü greift dazu auf das BIOS zu.

Eine generelle Regel für die Tastenkombinationen zum Aufruf des Boot Menüs, wie es sie für das BIOS gibt, gibt es nicht.

Recovery Partition
Bei vielen PCs oder Laptops wird heutzutage kein separates Installationsmedium in Form einer DVD oder CD mehr mitgeliefert. Um dem Nutzer trotzdem die Möglichkeit einer Neuinstallation des Betriebssystems zu geben, findet sich auf den verbauten Festplatten häufig eine sogenannte Recovery Partition. Diese Partition ist versteckt und damit im Dateimanager des Betriebssystems nicht sichtbar. Dies verhindert, dass die Partition aus Versehen beschädigt werden kann und damit unbrauchbar wird. Die Recovery Partition enthält normalerweise ein für das jeweilige System vorkonfiguriertes Windows, das die Reparaturen oder eine Neuinstallation des Betriebssystems erlaubt.

Eine generelle Regel für die Tastenkombinationen zum Aufruf der Recovery Partition, wie es sie für das BIOS gibt, gibt es nicht.



« | »

Unser angebotener PC Service

Gerade in der Ära 2.0 ist es für manch einen ziemlich kompliziert, sich mit der medialen Welt auseinanderzusetzen. Eben aus diesem Grund hat es sich ionas zur Aufgabe gemacht, den Hilfesuchenden ein Ansprechpartner zu sein. Mit unserem kompetenten und fachmännischen PC Service können wir Ihnen jedes Problem lösen.

Mit dem PC Service des Unternehmens ionas setzen wir neue Maßstäbe und bieten schnelle Computerhilfe. Eine wichtige Komponente unserer Firmenphilosophie ist ein erstklassiger Dienst am Kunden. Mit Freundlichkeit und Kompetenz lösen wir Ihr PC-Problem. Es ist uns wichtig, dass Sie unserem Expertenteam Vertrauen schenken, damit wir bestmöglich mit Ihnen zusammenarbeiten können. Bei uns haben Sie immer einen erfahrenen Ansprechpartner und können so von dem besten PC Service Deutschlands profitieren.

Zudem bieten wir Ihnen regelmäßige Computerinspektionen, um möglichen Problemen und auftretenden Sicherheitslücken vorzubeugen. Mit unserem PC Service checken wir Ihr Betriebssystem und die dazugehörigen wichtigsten Programme, die oft Anwendungen finden, auf mögliche Schwachstellen und beugen potentiellen Angriffen vor. Außerdem ist das Thema Datensicherung eine wichtige Komponente in unserem PC-Service, damit wichtige Daten nicht verloren gehen.

Der PC Service von ionas ist für Jedermann gedacht. Ob Sie nun als Gesellschaft, Privatperson, Organisation oder als Freiberufler einen Online-Assistenten benötigen - ionas ist für Sie da. Wenn Sie regelmäßige Hilfestellung am Computer in Betracht ziehen und einen Experten an Ihrer Seite zu schätzen wissen, dann haben Sie mit uns genau den richtigen Ansprechpartner.

Auch eine PC Fernwartung ist kein Problem

Es ist uns sehr verständlich, dass ein Hausbesuch oft unangenehm und befremdlich ist. Wer wenig Zeit hat und schnell eine Lösung wünscht, macht keine Termine zur Wartung, sondern möchte sofortige Unterstützung erhalten. Durch Fernwartung können wir unmittelbare Hilfestellung leisten und uns dem Problem widmen, als seien wir vor Ort. Durch einen einfachen Anruf bei ionas können Sie direkt mit unseren Experten sprechen. Sie schildern Ihr Problem, unser Online Assistent schaltet sich in Ihr System per PC Fernwartung ein und kann Ihnen prompt unter die Arme greifen. Schnell, einfach und günstig können Sie von dem Wissen und der Erfahrung unserer Experten profitieren.

Die Zeiten, in denen der PC abgebaut und zu dem nächsten Computerladen um die Ecke gebracht werden musste, sind endlich vorbei. Sie haben sich eine Menge Arbeit erspart und können so kostengünstig wie nie zuvor, mit einer PC Fernwartung Ihren Computer reparieren lassen. Die PC Fernwartung unseres Online Assistenten Teams ist zudem sehr transparent, da Sie jeden Arbeitsschritt genau mitverfolgen können. So wird Vertrauen geschaffen!

Die Computerhilfe von ionas ist erstklassig

Eine professionelle Computerhilfe bei einem Fachmann ist in der Regel sehr teuer. Vor allem wenn man einen Notfall hat und schnelle Unterstützung benötigt, kann die Rechnung exorbitant werden. Mit ionas erhalten Sie schnellstmögliche Computerhilfe zu einem fairen Preis. Auch am Wochenende lassen wir Sie nicht im Stich.

Häufig bekommen wir es mit, dass Laien sich aus Kostengründen keinen erfahrenen Ansprechpartner suchen, sondern ihre Probleme selbst in die Hand nehmen wollen. In der Regel geht dies nicht gut, sodass man lieber gleich eine professionelle Computerhilfe in Anspruch genommen hätte. Genau hier wollen wir Ihnen Probleme ersparen und von Anfang an eine günstige und effektive Computerhilfe anbieten.

Sollten Sie sich aktuell Problemen ausgesetzt sehen, sollten Sie nicht zögern und sofort den Kontakt zu ionas suchen. Unsere freundlichen und professionellen Online Assistenten freuen sich auf Ihren Anruf und werden Ihnen eine schnelle und zielgerichtete Computerhilfe anbieten.

Weitere Themen: IT Support, PC Beratung