Bildschirm schwarz beim Computerstart – nicht schwarz sehen!

geschrieben am 24.01.2017

Druck auf den Startknopf, die Power On-LED geht an, die Festplatten-LED blinkt unregelmäßig und man hört ein leises Surren des Lüfters – der Laptop startet offensichtlich – der Bildschirm bleibt aber absolut schwarz! Bildschirm kaputt und Austausch fällig oder doch nur eine Fehlkonfiguration? Wir erklären in diesem Artikel, was Sie tun können.

Die oben beschriebene Situation trieb mir vor ein paar Tagen kleine Schweißperlen auf die Stirn. Ich hatte den Laptop im Büro vorschriftsmäßig ausgemacht, ihn eingepackt und daheim auf dem Schreibtisch wieder ausgepackt. Ich war mir also keiner Schuld bewusst. Der Bildschirm blieb aber schwarz wie die Nacht. Klein Flackern, kein Schatten drauf, nicht mal das Herstellerlogo wurde beim Druck auf den Power-Button auf dem Bildschirm angezeigt.

Die Indizien sprachen für einen Bildschirmschaden oder ein Problem mit der internen Verkabelung. Da mein Nachhauseweg aber kurz und ereignislos war, konnte ich mir das kaum vorstellen. Ich sollte recht behalten! Mit folgenden drei Schritten brachte ich den Bildschirm wieder zurück unter die Lebenden.

Schritt 1: Batterie heraus und erneuter Start

Computer enthalten Kondensatoren, die solange elektrische Spannung aufrechterhalten, wie das Gerät an einer Spannungsquelle hängt. Das ist bei einem Desktop das Netzteil, beim Laptop das Netzteil und/oder der Akku. Wenn man die Spannungsquelle entfernt, verlieren die Kondensatoren Ihre Spannung und mit ihnen flüchtige Speicher Ihre Daten. Sind in letzteren fehlerhafte Einstellungen abgespeichert, dann entfernt man diese mit diesem Vorgehen wirkungsvoll. Dies ist auch die Erklärung, warum man bei Internetproblemen häufig den Ratschlag hört, den Router vom Netz zu trennen. Fritz!Box, Speedport und Co. sind letztlich ja auch nichts anderes als kleine Computer.

Bei mir hat dieser Schritt leider nicht geholfen. Ich nahm die Batterie raus, mein Laptop hatte für rund 60 Sekunden keine Spannung und trotzdem blieb mein Bildschirm beim Neustart komplett schwarz.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • RSS Feed
  • YouTube

Schritt 2: Umschalten der Anzeigeeinstellungen für mehrere Monitore

Viele Laptops haben einen Ausgang zum Anschluss eines externen Bildschirms oder eines Projektors. Bei älteren Geräten ist das normalerweise ein VGA-Port, bei neueren ein HDMI oder Display-Port.

Über das Betriebssystem lassen sich diese externen Bildschirmports aktivieren und wieder deaktivieren. So kann man z.B. das Betriebssystem anweisen, nur diesen Port zu aktivieren und den integrierten Monitor auszuschalten. Eine solche Einstellung macht dann Sinn, wenn man seinen Laptop an einen Fernseher anschließt, um z.B. einen Film zu schauen. Normalerweise haben diese Einstellungen nur Auswirkungen auf die Bildschirmanzeige, wenn das Betriebssystem gestartet ist. Anscheinend – wie der hier beschriebene Fall zeigt – gibt es aber auch Situationen, in denen diese Einstellungen generell die Bildschirmfunktion beeinflussen.

Keyboard LenovoDer einfachste Weg, den externen Monitoranschluss zu steuern, ist die Bildschirmtaste auf der Tastatur. Bei meinem Lenovo Laptop liegt diese auf der Taste F7 (siehe Abbildung) und kann mit der Tastenkombination Fn-Taste + F7 aufgerufen werden: Tastenkombination einmal gedrückt und der Port ist aktiv. Bei mehrmaligem Drücken wechselt man durch die unterschiedlichen Anzeigemodi.

Ich machte den Rechner also an, wartet ab, bis die Festplatten-LED nicht mehr blinkte – ich also annehmen konnte, der Rechner sei im Windows-Login angekommen – und drückte die Fn-Taste und die F7-Taste gleichzeitig. Leider funktionierte dies auch nicht. Der Bildschirm meines Laptops blieb schwarz. Mit dem dritten Schritt bekam ich den Bildschirm aber wieder an und es war wie ich vermutete: Die Anzeigeeinstellungen waren verkehrt, nur dass die Tastenkombination nicht funktionierte.

Schritt 3: Bildschirmeinstellungen über Vorlesefunktion ändern

Projezieren-Menü in Windows 10Unter Windows 8 und Windows 10 kann man die Anzeigeeinstellungen auch mit der Tastenkombination Windows-Taste + P ändern. Die Tastenkombination blendet am rechten Bildschirmrand das ‚Projezieren‘-Menü ein und aus (siehe Abbildung).

Völlig richtig ist, dass dieses Menü nur von geringem Wert ist, wenn man es nicht sieht. Noch viel schwerer ist es, so die richtige Einstellung auszuwählen. Es gibt aber einen Trick: Die Sprachausgabe der erleichterten Bedienung von Windows! Diese liest vor, was gerade am Bildschirm geschieht. So lassen sich die Anzeigeeinstellungen ändern, auch wenn der Bildschirm nicht will. Die Vorlesefunktion lässt sich mit Windows-Taste + Enter einfach aktivieren und deaktivieren.

Bildschirm schwarz? Nicht sofort aufgeben

Die hier beschriebene Vorgehensweise ist universell anwendbar. Wenn Ihr Laptop-Bildschirm kein Bild anzeigt, dann werfen Sie nicht sofort die Flinte ins Korn. Versuchen Sie, die Einstellungen für mehrere Bildschirme aufzurufen und diese so zu ändern, dass der Monitor des Laptops aktiv ist. Am einfachsten ist das per Tastenkombination, aber wenn die aus welchen Gründen auch immer nicht will, dann tut es auch das entsprechende Windows-Menü bei angeschalteter Vorlesefunktion.

Sie kennen das Problem, dass der Bildschirm schwarz ist? Wie lösen Sie das Problem bzw. haben es gelöst? Schreiben Sie uns! Gerne nehmen wir hier weitere Anregungen hier auf.


Kommentar schreiben

Kommentar



« | »

Unser angebotener PC Service

Gerade in der Ära 2.0 ist es für manch einen ziemlich kompliziert, sich mit der medialen Welt auseinanderzusetzen. Eben aus diesem Grund hat es sich ionas zur Aufgabe gemacht, den Hilfesuchenden ein Ansprechpartner zu sein. Mit unserem kompetenten und fachmännischen PC Service können wir Ihnen jedes Problem lösen.

Mit dem PC Service des Unternehmens ionas setzen wir neue Maßstäbe und bieten schnelle Computerhilfe. Eine wichtige Komponente unserer Firmenphilosophie ist ein erstklassiger Dienst am Kunden. Mit Freundlichkeit und Kompetenz lösen wir Ihr PC-Problem. Es ist uns wichtig, dass Sie unserem Expertenteam Vertrauen schenken, damit wir bestmöglich mit Ihnen zusammenarbeiten können. Bei uns haben Sie immer einen erfahrenen Ansprechpartner und können so von dem besten PC Service Deutschlands profitieren.

Zudem bieten wir Ihnen regelmäßige Computerinspektionen, um möglichen Problemen und auftretenden Sicherheitslücken vorzubeugen. Mit unserem PC Service checken wir Ihr Betriebssystem und die dazugehörigen wichtigsten Programme, die oft Anwendungen finden, auf mögliche Schwachstellen und beugen potentiellen Angriffen vor. Außerdem ist das Thema Datensicherung eine wichtige Komponente in unserem PC-Service, damit wichtige Daten nicht verloren gehen.

Der PC Service von ionas ist für Jedermann gedacht. Ob Sie nun als Gesellschaft, Privatperson, Organisation oder als Freiberufler einen Online-Assistenten benötigen - ionas ist für Sie da. Wenn Sie regelmäßige Hilfestellung am Computer in Betracht ziehen und einen Experten an Ihrer Seite zu schätzen wissen, dann haben Sie mit uns genau den richtigen Ansprechpartner.

Auch eine PC Fernwartung ist kein Problem

Es ist uns sehr verständlich, dass ein Hausbesuch oft unangenehm und befremdlich ist. Wer wenig Zeit hat und schnell eine Lösung wünscht, macht keine Termine zur Wartung, sondern möchte sofortige Unterstützung erhalten. Durch Fernwartung können wir unmittelbare Hilfestellung leisten und uns dem Problem widmen, als seien wir vor Ort. Durch einen einfachen Anruf bei ionas können Sie direkt mit unseren Experten sprechen. Sie schildern Ihr Problem, unser Online Assistent schaltet sich in Ihr System per PC Fernwartung ein und kann Ihnen prompt unter die Arme greifen. Schnell, einfach und günstig können Sie von dem Wissen und der Erfahrung unserer Experten profitieren.

Die Zeiten, in denen der PC abgebaut und zu dem nächsten Computerladen um die Ecke gebracht werden musste, sind endlich vorbei. Sie haben sich eine Menge Arbeit erspart und können so kostengünstig wie nie zuvor, mit einer PC Fernwartung Ihren Computer reparieren lassen. Die PC Fernwartung unseres Online Assistenten Teams ist zudem sehr transparent, da Sie jeden Arbeitsschritt genau mitverfolgen können. So wird Vertrauen geschaffen!

Die Computerhilfe von ionas ist erstklassig

Eine professionelle Computerhilfe bei einem Fachmann ist in der Regel sehr teuer. Vor allem wenn man einen Notfall hat und schnelle Unterstützung benötigt, kann die Rechnung exorbitant werden. Mit ionas erhalten Sie schnellstmögliche Computerhilfe zu einem fairen Preis. Auch am Wochenende lassen wir Sie nicht im Stich.

Häufig bekommen wir es mit, dass Laien sich aus Kostengründen keinen erfahrenen Ansprechpartner suchen, sondern ihre Probleme selbst in die Hand nehmen wollen. In der Regel geht dies nicht gut, sodass man lieber gleich eine professionelle Computerhilfe in Anspruch genommen hätte. Genau hier wollen wir Ihnen Probleme ersparen und von Anfang an eine günstige und effektive Computerhilfe anbieten.

Sollten Sie sich aktuell Problemen ausgesetzt sehen, sollten Sie nicht zögern und sofort den Kontakt zu ionas suchen. Unsere freundlichen und professionellen Online Assistenten freuen sich auf Ihren Anruf und werden Ihnen eine schnelle und zielgerichtete Computerhilfe anbieten.

Weitere Themen: IT Support, PC Beratung